Survival/Bushcraft Woche

Wir verlernen und vergessen aufgrund des Elektronikzeitalters immer mehr Kenntnisse und Überlebensskills unserer Vorfahren und wenden uns nach und nach von der Natur ab. Viele kennen heute weder die einfachsten essbaren Wildpflanzen noch wissen sie, wie das Wetter anhand von Wolken bestimmt wird. Auch das Feuer machen mit Hilfe von Naturmaterialien beherrscht kaum noch jemand.

Du lernst im Survival Camp wichtige Survival- und Bushcrafttechniken

( Bushcraft ist die Kunst ohne jegliche Hilfsmittel, auch ohne Messer, in der Natur zu überleben) wie das Bauen von Notunterkünften, Bestimmen und Verwerten von essbaren Wildpflanzen und tierischer Notnahrung, Finden und Aufbereiten von Wasser und vieles mehr.

 

Kursziel

Vermittlung von tiefgehenden Survival- und Bushcraft Techniken im Survival Camp meiner Wildnisschule. Hierbei hat der Teilnehmer die Möglichkeit, mit dem von mir vermittelten Wissen und unter meiner Anleitung überwiegend als Selbstversorger zu agieren. Mit minimalster Ausrüstung ausgestattet wird er bei der Fertigung von eigenen Werkzeugen, Gefäßen und Schnüren das Überleben in der Natur erlernen.


Im Wochenkurs lernst Du nicht nur das Feuerbohren!


Baumpilz für Feuertransport
Baumpilz für Feuertransport

Lerne mit naturgegebenen Materialien umzugehen und sie fachgerecht einzusetzen.

Zum Beispiel mit dem richtigen Baumpilz Feuer bis zu 10 Stunden sicher zu transportieren. 

Feuer ist wichtig um Licht zu spenden, hier die Notkerze aus der Natur
Notkerze aus der Natur

Lerne wie man eine Notkerze aus einem Schneckenhaus herstellt und worauf beim herstellen geachtet werden sollte.

 

überlebenswichtig in der Wildnis. die Behausung im Survivalcamp. wird im Kurs selbst gebaut
Notunterkunft; Das Shelter

Baue Deine eigene Schlafstätte nach Anleitung mit den Materialien, die im Wald zu finden sind.

Erlebe wie es ist, in der Natur draussen zu übernachten und worauf dabei geachtet werden sollte.

Feuer in Survival Situationen zu beherschen ist mehr als Gold wert....
Feuer nach Bushcraft Art

Feuer erzeugen ohne Gasfeuerzeug und Streichhölzer.


Themeninhalte 5 Tage Survival / Bushcraft Kurs

  • Feuer machen
    (Holzkunde, Hilfsmittel zum Feuerentfachen, Zundermaterialien, Feuerstelle richtig aufbauen und Feuer bohren)
     
  • Notunterkunft errichten (Shelter)
    Übernachtung im selbstgebauten Konstrukt
     
  • Trinkwassergewinnung
    (Wasser finden, Wassergenerierung- und Aufbereitung)
     
  • Beschaffung und Zubereitung von Notnahrung
    (essbare Wildpflanzen, tierische Notnahrung)
     
  • Orientierung 
    (Verhalten beim Verlaufen / Verirren, natürliche Orientierungshilfen)
     
  • Überwinden von Hindernissen
    (Überquerungstechniken von Eis, Moor, Wasser usw.)
     
  • Survivalpsychologie
    (Verhalten in Notsituationen, Motivationsstrategien)
     
  • Survivalmedizin
    (Erste Hilfe und improvisierte Maßnahmen, Heilpflanzen)
     
  • Herstellung von Arbeitsmitteln aus Naturmaterialien 
    (Gefäße, Schnüre, Werkzeuge, Behelfsklingen)
  • Messerkunde
    (Umgang mit dem Messer, Pflege, Arbeitstechniken)

 

 

 
Beginn: MO, 10.00 Uhr
Ende: FR, ca. 13.00 Uhr

Preis:

790.- Franken

Ort:

Schweiz Kanton Zürich. Treffpunkt ist in der "Anmeldung" ersichtlich

Wir haben mitlerweile 3 Camps zur Verfügung. Ich gebe ca. 1 Woche vor Kursbeginn den Teilnehmern das Camp bekannt.

   

Ausrüstung:

 

 

Rucksack, Outdoorkleidung, festes Schuhwerk, dicker Pullover, Regenjacke, Schlafsack, Isomatte, Messer mit feststehender Klinge, Taschenlampe.

( Beachte das Merkblatt in der Rubrik "Anmeldung")

Schwierigkeitsgrad

für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

ab 16 Jahren

Leistungsumfang:

 

 

 

 

Geführtes Survival Training mit Übernachtungen im Freien (Survival Camp),Survivalverpflegung, praktisches Üben der erlernten Techniken, Rundwanderung mit Führung über essbare Wildpflanzen, Orientierungsmarsch, Arbeitsmaterialien. 


Die Survival Trainings  finden bei jedem Wetter statt!